Weniger Nutzer mobiler Applikationen sind bereit, für mobile Apps Geld zu bezahlen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass die Mehrheit der beliebtesten Apps über alle Plattformen hinweg kostenlos sind. Für Entwickler von mobilen Apps und Webseiten ist es zwangsläufig wichtig, mobile Werbung als Einnahmemöglichkeit und zur Refinanzierung der Entwicklungskosten einzusetzen. Für Werbetreibende werden neue Möglichkeiten geschaffen, indem gezielt Bannerwerbung oder ähnliche Werbekampagnen in Apps untergebracht werden können. Mit dem Ziel eine noch größere Masse an potenziellen Kunden anzusprechen. Noch bleibt das mobile Werbemedium relativ ungenutzt. Aus diesem Grund bietet es Unternehmen noch eine echte Chance neue Kunden zu gewinnen.

Einklang zwischen Advertiser und Publisher

Über Werbenetzwerke haben Betreiber von mobilen Apps und Webseiten Zugang zu werbetreibenden Unternehmen und können so eine Vielzahl an Werbekampagnen in ihre Seite oder App einbinden. Für Unternehmen gilt es somit sich auf solchen Werbenetzwerken zu registrieren und Werbekampagnen anzubieten. Werbetreibende haben dabei innovative Werbemöglichkeiten mit interaktiven und animierten Werbebannern.

i Banner sind eine Form der Online-Werbung, bei der die Werbung als Grafikdatei in die Webseite eingebunden wird und auf die Website des Werbenden verlinkt. Mobile Bannerkampagnen folgen dem gleichen Prinzip, nur dass die Werbung auf einer mobilen Webseite oder in einer App angezeigt wird.

Nutzerfreundliche Integration

Bei der Platzierung der Werbemittel sollte darauf geachtet werden, dass diese gut sichtbar sind, aber gleichzeitig vom Nutzer der App oder der mobilen Webseite nicht als störend empfunden werden. Bei den meisten mobilen Werbenetzwerken ist es möglich eine bestimmte Werbekategorie zu bestimmen. Dieser Punkt ist sehr wichtig, denn nur eine hohe Themenrelevanz zwischen Inhalt und Werbemittel bringt den gewünschten Erfolg. So bieten die Werbebotschaften  dem Nutzer einen relevanten und zusätzlichen Mehrwert. Ebenso ist es von Vorteil wenn dem Nutzer nicht immer die gleiche Werbebotschaft angezeigt wird, möglich ist das durch rotierende Werbeblöcke.

Eine noch selten genutzte Chance

Mobile Werbung wird sich auf Dauer etablieren, da bis auf wenige Ausnahmen, Smartphone-Nutzer weitestgehend auf kostenlose Angebote zurückgreifen, so dass Werbung von Nöten sein wird. Da das Handy eine weitaus persönlichere Bedeutung für den Nutzer hat als zum Beispiel ein Computer, sollte sowohl aus Sicht der Werbetreibenden als auch aus Sicht der Inhalteanbieter auf eine möglichst hohe Relevanz und Qualität der Werbeinhalte geachtet werden.

Zum Seitenanfang