https migration seo

Die Komplexität vieler Website-Projekte steigt stetig an. Die Google Search Console (GSC) stellt eine Funktion zu Verfügung, mit der die Überwachung von verschiedenen Properties erleichtert werden soll – die Property-Sätze.  Innerhalb eines Satzes können verschiedene Properties zusammengefasst betrachtet werden. Maximal können 200 Properties in einem Satz organisiert werden.

Die wichtigsten Auswertungen der GSC werden innerhalb des Satzes aggregiert.

Folgen Funktionen stehen zu Verfügung:

  1. Suchanalyse
  2. Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten
  3. Accelerated Mobile Pages
  4. Internationale Ausrichtung
  5. Rich Cards
  6. Blockierte Ressourcen

Der Property-Satz erfasst keine historischen Daten zu den einzelnen Properties. Daher empfiehlt es sich, den Satz so früh wie möglich zum Projekt zu erstellen.

HTTPS-Migration geplant? Property Sätze sind ein Segen!

Wir haben schon einige HTTPS-Migrationen erfolgreich abgeschlossen. Als es noch keine Property-Sätze gab, mussten wir den Traffic während der Migration immer über mehrere Properties hinweg überwachen. Jetzt werden vor der HTTPS-Migration alle Properties zum Projekt mit beiden Protokollen und mit und ohne www in der Search Console bestätigt und als Satz zusammengefasst. Das Ergebnis: Innerhalb des Satzes wird nun Traffic für die Seiten vor und für die Seiten nach der Migration ausgewertet und es kann überprüft werden, ob der Traffic sich signifikant verändert oder – das sollte das Mindestziel sein – stabil bleibt. Und so sieht dann ein klassischer Satz einer HTTPS-Migration aus:

property satz in der google search console anlegen

Vollständige Trafficauswertung aus Subdomains an einer Stelle

Besonders hilfreich sind die Property-Sätze, wenn ein Projekt unterschiedliche Subdomains benutzt. Denn auch diese müssen ja auf das neue Protokoll migriert werden. Früher mussten wir jede Subdomain – auch hier separat mit http und https beginnend – separat auswerten. Mit einem Property-Satz können alle Subdomains als Property zu einem Satz zusammengefasst werden. So wird der Google Traffic für alle Subdomains auch während der HTTPS Migration im Satz auswertbar.

Ein Tipp noch zur Optimierung der Migration: Wenn alle URLs auf HTTPS umgestellt worden sind, bitte in den alten und in den neuen Properties unter Website-Einstellungen die Crawling-Geschwindigkeit auf Maximum setzen. Das beschleunigt den Migrationsprozess.

crawlinggeschwindigkeit-auf-maximum-setzen

 

 

 

Zum Seitenanfang