Webseiten- und Shopbetreiber sollten davon absehen Ihre eigenen SSL Zertifikate (self-signed) in Ihre Projekte zu Integrieren.

Fehlerhafte SSL Konfigurationen können sowohl die Usability als auch das Ranking der Seiten negativ beeinflussen. Bei Sicherheit hört auch bei Google die Toleranz auf. In einem Tweet von Webmaster Trend Analyst John Mueller wird klar, dass selbstsignierte Zertifikate bei Google markiert werden. Selbst wenn Sie ordentlich ausgestellt wurden.

Werden Probleme mit dem SSL Zertifikat seitens erkannt werden, informiert Google über das Infosystem der Google Search Console und sendet den Webseiteneigentümern zusätzlich eine E-Mail.

Selbst signierte SSL Zertifikate Nachricht in der Google Search Console

Um eine saubere Implementierung eines SSL Zertifikats auf Ihrer Domain zu gewährleisten empfehlen wir einen Anbieter der eine dieser Zertifizierungsstellen nutzt, um seine SSL Zertifikate auszugeben. Ein neues und wirklich interessantes Projekt ist hier auch let‘s encrypt. Diesen Anbieter nutzen wir zur Verschlüsselung unserer Webseitenkommunikation.

Unter https://www.ssllabs.com/ssltest/index.html kann jeder sein SSL Zertifikat testen lassen. Bei Fragen zur SSL Zertifikaten und deren validen Einrichtung für einen Rankingvorteil sprechen Sie uns gerne an.

Zum Seitenanfang