Was bringen die Neuerungen in HTML5 für Ihr SEO und wie Sie davon profitieren können. HTML5 bringt zahlreiche neue TAG-Elemente, mit denen eine Seite besser gestaltet und strukturiert werden kann.  Die wichtigsten Elemente sind dabei aus SEO Sicht die, die eine Internetseite besser strukturieren. Dadurch wird die Lesbarkeit für Suchmaschinen verbessert und Inhalte können von Crawlern besser erkannt udn ausgewertet werden.

Semantische Strukturen im Quellcode

Auf einer Internetseite können jetzt Artikel und Textelemente mit den neuen HTML-TAGs wie <article>, <section>, <details> oder <summary> umschlossen werden.

Beispiel:

<article>
  <h1>Suchmaschinenoptimierung HTML5</h1>
    <p>Mit einem Blog kann jeder mit HTML5-Tags suchmaschinenoptimierte
    Websites erstellen. Dabei ist zu beachten, dass…</p>
</article>

Für das Seitengerüst stehen auch neue Tags zur Verfügung, die es Suchmaschinen einfacher machen, die Gliederung einer Internetseite zu erfassen.  Dazu gehören unter anderem Tags wie <header>für den Titelbereich, <adress> für Kontaktadressen, <footer> für den Fußbereich oder <nav> für Navigationselemente.

Gliederungen in Internetseiten dienen aber nicht nur den Suchmaschinen, sondern auch den Benutzern. Mit Hilfe der neuen Tags können beispielsweise Screenreader den Artikel auf einer Seite direkt anspringen und vorlesen. Zufriedene Besucher kommen gerne wieder und empfehlen die Seite auch gerne weiter oder geben gute Bewertungen ab.

Noch nicht fertig, aber zu benutzen

Noch ist HTML5 weder vom W3C noch vom WHATWG verabschiedet und beschlossen worden. Das W3C hat am Mai 2011 zum so genannten „Last Call“ zu HTML5 aufgerufen. WHATWG hat dies bereits im Oktober 2009 getan. Dieser „Last Call“ dient einerseits als Aufforderung, Kommentare zu dem Entwurf einzureichen, andererseits hat HTML5 damit einen quasi fertigen Zustand angenommen. Die endgültige Verabschiedung von HTML5 als neuen Standard ist für 2014 geplant.

Entwickler sind aufgefordert die neuen Elemente in Internetseiten zu verwenden. Da es sich um Tags handelt, ist das technisch gesehen unproblematisch, da alle gängigen Browser unbekannte Tags ignorieren.

Zum Seitenanfang