Abruf wie durch Google

Unter „Abruf wie durch Google“ lässt sich in der Search Console das Crawlen und Rendern einer Website durch Google simulieren. Das heißt, dass eine Seite mit allen dort referenzierten externen Dateien heruntergeladen und gerendert wird, wie es auch ein Browser tut. Auf diesem Weg erhält man einen Eindruck davon, wie der Googlebot einzelne Seiten sieht.

Ermitteln, wie Google eine Seite sieht

Die Funktion „Abruf wie durch Google“ findet man in der Search Console als untergeordneten Menüpunkt im Bereich „Crawling“. Dort bekommt man zunächst nur ein Textfeld angezeigt, in das man die Pfadkomponenten der jeweiligen Domain eingeben kann. Um die Startseite abzurufen, bleibt das Feld leer. Für alle anderen Seiten gibt man das entsprechende Unterverzeichnis ein. In dem Drop-down-Menü neben dem Eingabefeld kann man den Googlebot-Typ („Desktop“, „Mobile: Smartphone“, „Mobile: XHTML/WML“ o. „Mobile: cHTML“) auswählen, für den das Abrufen bzw. Abrufen und Rendern simuliert werden soll.

Seiten an den Google Index senden
„Abruf wie durch Google“ in der Search Console

Im Modus „Abrufen“ crawlt der Googlebot den angegebenen Pfad und man erhält schnell die heruntergeladenen HTTP-Antwort sowie eines der folgenden farblich akzentuierten Abrufstatus:

  • Abgeschlossen
  • Blockiert
  • Weitergeleitet
  • robots.txt nicht erreichbar
  • Nicht gefunden
  • Unerreichbar
  • Nicht autorisiert
  • Vorübergehend nicht erreichbar
  • DNS nicht gefunden
  • Fehler

Abrufen und rendern

Im zweiten Modus, „Abrufen und rendern“, wird diese Liste durch den Status „Teilweise“ ergänzt. „Abrufen und rendern“ erlaubt eine eingehendere Prüfung einer URL und nimmt daher etwas mehr Zeit in Anspruch. Der Googlebot ruft alle von der untersuchten URL angegebenen Ressourcen (z. B. CSS- o. Javascript-Dateien) ab, um das visuelle Layout der Seite als Bild zu rendern und zu erfassen. Anhand einer Gegenüberstellung des durch Google gerenderten Bildes und der Darstellung der Seite im Browser lässt sich erkennen, welche Ressourcen der Googlebot nicht abrufen konnte. Diese Ressourcen werden zudem einzeln in einer Tabelle aufgelistet.

Weiterführende Informationen