Markenschutz in AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit an, die eigenen Marken zu sichern und Anzeigenschaltungen anderer Werbetreibender zu unterbinden, wenn sie geschützte Markenbegriffe in ihren Anzeigen verwenden. Hierzu müssen die Markenrechte bei Google angemeldet werden. Bei Entdecken einer Anzeige, die die eigenen Lizenzrechte verletzt, kann dann die Beschwerde über ein online Formular an Google übermittelt werden.

Was kann geschützt werden

Google schützt Markenrechte nur in den Fällen, in denen Markenbegriffe in Textanzeigen verwendet werden. Google greift jedoch nicht ein, wenn Markenbegriffe in einer URL auftauchen oder als Keyword gebucht werden, die eine Anzeige auslösen. Google behandelt zudem keine Beschwerden in Bezug auf organische Suchergebnisse. Diese Fälle müssen mit den jeweiligen Werbetreibenden direkt geklärt werden.

Ausnahmen: ein markenrechtlich geschützter Begriff kann in einem Anzeigentext verwendet werden, wenn

  • der Text den Begriff beschreibend in seinem gewöhnlichen Sinne verwendet, ohne Bezug zur Marke zu nehmen
  • die Anzeige sich nicht auf Produkte oder Dienstleistungen bezieht, die dem markenrechtlich geschützten Begriff verwenden

Anmeldung einer Marke in Google AdWords

Eine eingetragene Marke kann in Google AdWords angemeldet werden. Als Nachweis wird die Markeneintragungsnummer benötigt, bzw. eine Kopie der Eintragung. Die Anmeldung erfolgt über folgendes Formular: https://services.google.com/inquiry/aw_tmcomplaint?hl=de

Über dieses Formular kann auch eine Beschwerde zu einem Verstoß gemeldet werden. Sie kann eingereicht werden durch den Markeninhaber, einen bevollmächtigten Vertreter, einen Rechtsbeistand oder durch eine Agentur.

Autorisierung zur Markennutzung für Werbetreibende

Jeder Werbetreibende, der in AdWords mit einer bestimmten Marke werben möchte, benötigt eine Autorisierung. Dies gilt auch für den Fall, wenn Werbetreibender und Markeninhaber identisch sind. Der Markeninhaber muss sich demnach selbst in seiner Rolle als Werbetreibender autorisieren. Der Markeninhaber kann eine Autorisierung der Markennutzung für alle Werbetreibende aussprechen, oder nur für bestimmte. Die Autorisierung kann über folgenden Link bewirkt werden: https://services.google.com/inquiry/aw_tmauth