Conversion-Tracking

Was ist eine Conversion?

Jede Kunden-Aktion, die für ein Unternehmen von Bedeutung ist, kann als Conversion definiert werden. Diese Aktion kann der Download einer App, der Besuch der Unternehmensseite, die Unterzeichnung eines Kaufvertrags oder ein Abonnement für den Newsletters sein. Kurz: Mit dem Conversion-Tracking werden individuelle Werbeziele festgelegt und die Erfüllung dieser Zielerfüllung nachvollziehbar gemacht.

Einrichtung des Conversion-Tracking

Conversion Tracking in AdWordsVoraussetzung für die Einrichtung des Conversion-Trackings ist das Einfügen eines HTML- und JavaScript-Code-Snippets in den Quellcode der entsprechenden Zielseite, die nur dann erscheint, wenn das Conversion-Ziel seitens des Besuchers erfüllt worden ist. Dies geschieht im AdWords Konto unter dem Reiter Tools.

Optimierung dank Conversion-Tracking

Mit dem Conversion-Tracking wird nachvollzogen, wie sich ein potenzieller Kunde nach dem Klick auf eine Adwords Anzeige verhält. Es wird ersichtlich, ob der Besuch auf einer Domain zum Verkauf eines Produkts, zur Anmeldung eines Newsletters etc. führte, oder an welcher Stelle der Besuch geendet hat. Die „Customer Journey“ wird mit diesem Tool abgebildet und liefert wertvolle Informationen, die bei der Optimierung eines AdWords Konto eine zentrale Rolle spielen. Nur wenn nachvollziehbar ist, welche Maßnahmen funktionieren, erhält man Aufschluss über die Profitabilität des investierten Werbebudgets. Der „Return on Investment“ wird verbessert, indem die leistungsstärksten Kanäle budgetiert werden.