Link Hyperlink, Verweis – Was versteht man unter diesen Begriffen

Ein wichtiger Faktor des Suchmaschinenalgorithmus der größten Suchmaschinen in Deutschland sind Empfehlungen anderer Internetseiten. Diese Empfehlung heißen Hyperlinks oder Verweise zu anderen Internetinhalten (folgend als Link bezeichnet) und sind häufig als unterstrichene Worte oder Zeichen innerhalb eines Textes oder in der Fußnote einer Website zu erkennen. Ein klassisches Beispiel von einem Link ist dieser hier: https://sixclicks.de

Unterschied zwischen internen und externen Links

Bei Links unterscheidet man zwischen internen und externen Links. Interne Links sind Verknüpfungen innerhalb Ihrer eigenen Webinhalte. Die Navigation einer Website besteht im Regelfall zu 100% aus internen Links. Hier gibt es auch einige Ausnahmen, auf die Ich allerdings nicht näher eingehen möchte. Externen Links versteht man als Empfehlungen im Internet, die von anderen Domains/Webinhalten zu Ihrem Inhalt im Internet verlinken/verweisen.

Arten von Links – Vielfalt mit unterschiedlicher Wirkung

Alle Links innerhalb von Webseiten stufe ich in verschiedene Kategorien ein. Bei der Optimierung von Webinhalten werden Sie wieder und wieder mit der Thematik der Links in Kontakt kommen. In den folgenden Absätzen möchte Ich Ihnen einen kurzen Einblick in die Thematik gewähren. Die geläufigsten Arten von Links sind Text- & Bildlinks. Ich stelle Ihnen diese beiden Linkarten vor und teile Ihnen meine Erfahrungen zur Gewichtung in der Optimierung für Suchmaschinen diese Linkarten mit.

Der Textlink

Textlinks kann man in viele Sparten und Kategorien aufteilen. Beispielsweise wo der Link auf einer Internetseite gesetzt worden ist, wie häufig er auf der Seite auftaucht und ob er direkt zu Ihrer Seite verweist oder über eine Umleitung auf Ihre Seite führt. Wer ein wenig im Internet surft kennt diese Links, bei denen eine neue Seite in Ihrem Internetbrowser geöffnet wird sobald der Link angeklickt worden ist. Häufig ist bei solchen Seiten das Logo des Unternehmens und eine Nachricht zu sehen, dass Sie darauf hinweist in wenigen Augenblicken zu Ihrer gewünschten Seite weitergeleitet zu werden. Bei der Kategorisierung von Links sind Betreibern von Internetseiten (folgend Webmaster) keinerlei Grenzen gesetzt. Die häufigsten Textlinks innerhalb der Suchmaschinenoptimierung sind Content- oder Footerlinks.

Der Bildlink

Verweise, die häufig nicht erkannt werden sind Bilder die direkt mit bestimmte Inhalten im Internet verknüpft sind. Anhand meiner Erfahrungen, die in meiner Laufbahn sammeln konnte werden Bildlinks zu ca. 90% zur internen Verlinkung genutzt um Bilder auf anderen Seiten vergrößert darzustellen oder um mit dem Bild eine bestimmte Handlung vom Nutzer der Seite zu vereinfachen. Ein Beispiel für den zweiten Fall wäre es einen Verweis zu einem Produkt zu setzen, welches auf dem Bild abgelichtet ist. Die externe Verlinkung von Bildern nimmt in der Suchmaschinenoptimierung, ausser bei einigen Nischen, bei denen die Verlinkung von Bildmaterial durchaus zu einer erfolgreichen Optimierung führen kann, kaum Platz ein.

Die Gewichtung der einzelnen Linkarten in der Suchmaschinenoptimierung

Vorab möchte ich gerne sagen, dass es meine Meinung und mein Erfahrungsschatz ist mit dem ich diesen Artikel schreibe. Sicherlich gibt es auch andere Erfahrungen in der Gewichtung von den verschiedenen Linkarten und -typen. Dieser Artikel spiegelt meine Erfahrung im Umgang mit Links
wieder. Suchmaschinenoptimierung ist kein festgeschriebener Workflow und so vielfältig, dass man in nur ganz wenigen Fällen zur Qualitätssicherung mit einer „Laborumgebung“ arbeiten kann.

Mein Fazit zur Gewichtung von Links

Für eine gute Optimierung benötigt man im Regelfall alle Typen und Arten von externen Links, um der Suchmaschine zu zeigen, dass man Nutzer auf seine Internetseite haben möchte. Die Geschieht am besten, indem man eine gesunde Mischung von Links sammelt. Einige davon sollten Bildlinks, einige Footerlinks und andere wiederum Contentlinks sein. Die Mischung der einzelnen Links macht den Erfolg für die SEO (Search Engine Optimizing).

Die Reihenfolge der Links sortiert nach Gewichtung (unbedeutend zuerst): Bildlink, Footerlink, Contentlink

In meinen Seminaren zur Suchmaschinenoptimierung stelle Ich Ihnen Startegien zur Verfügung und gebe Ihnen Konzepte in die Hand, wie Sie erfolgreiche Ihre Links planen, setzen und bewerten können. In der Suchmaschinenoptimierung für kleine und mittelständische Unternehmen gehört ist eine meiner Aufgaben das Setzen von externen Links zu konzipieren, zu beobachten und zu leiten.

Zum Seitenanfang