Google stellt seit dem 09.08.2010 allen angemeldeten Google Nutzern die neue Suchfunktion „Google Instant“ in Deutschland zur Verfügung. In der neuen Funktion stecken laut Google 15 neue Technologien, die dem Benutzer Suchergebnisse liefern, nachdem bereist ein einziger Buchstabe in den Suchschlitz der Suchmaschine eingegeben wurde.

Nutzung von Google Instant Search

Wie oben bereist erwähnt benötigen Sie ein Google Benutzerkonto, um die neuen Funktionen der Echtzeit Suche nutzen zu können. (Stand 09.09.2010) Bereits bei den ersten Tests der neuen Suchfunktion wird schnell ersichtlich welche Absicht der Suchmaschinen-Betreiber mit der neuen Funktion hat:

Benutzer werden schneller zu relevanten Suchergebnissen geführt.

Durch den Einsatz von Suchprognose-Algorithmen, Standort-Statistiken und persönlicher Einstellungen der Suchfunktionen, sowie der Auswertung des Webprotokolls des Google Nutzers, findet Google algorithmisch den am wahrscheinlichst passenden Suchbegriff bereits im Vorfeld heraus. Durch das Sammeln der Nutzerdaten im Webprotokoll und die Umsetzung der Personal Search, wird Google weiterhin noch besser auf den User zugeschnittene, Suchergebnisseiten (SERPS) liefern können.

Bereits bei der Eingabe des Suchbegriffes werden die Suchergebnisse sortiert und ausgeliefert. Am Anfang ungewohnt wird diese Suche allerdings schnell zu Verbündeten um genau die Suchergebnisse und Informationen zu finden, die man sucht.

Wir empfinden die neue Suche als direkte Erweiterung der Google Vorschläge (Suggest), die bereits seit einigen Jahren schon direkt seitens Google in einem Fenster unter dem Suchschlitz aufgehen.

Veränderung in der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die neue Suchfunktion revolutioniert den Suchmaschinen Markt. Google schaffst es mit der Echtzeitsuche neue Maßstäbe für die Konkurrenz zu schaffen. Die Optimierungsmaßnahmen für Homepages und Online-Shops werden durch die neue Funktion beachtliche differenzierter werden. Die Standartoptimierungen, wie man Sie bei vielen Suchmaschinenoptimierern von der Stange kaufen kann,werden von nun an kaum noch Wirkung zeigen.

Neue Suchmaschinen Konzepte für Online Shops

Für Online Shops wird es Zukunft darauf ankommen noch mehr darauf zuachten, wie der Nutzer in der Suche zu dem gewünschten Artikel kommt. Longtailstrategien werden für Online Shop Optimierungen weiterhin mehr Umsätze generieren als auf generische Begriffe zu optimieren, doch sollten die Budgets für Online Shops neu verteilt werden. Neue Inhalte, sauberes Monitoring und effizientes Webcontrolling werden in Zukunft mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, als klassisches Linkbuilding oder andere OffPage Optimierungen.

Generische Schlüsselwörter für Corporate Sites

Informationsportale, Coorporate Sites die durch Besucherwachstum Ihre Seiten im Internet erfolgreich betreiben werden mit der neuen Suchfunktion auf neue Herausforderungen treffen. Die lokale Suche (Local Search), wird für kleine und mittelständische Unternehmen immer wichtiger werden, wobei die generischen Suchbegriffe nicht vernachlässigt werden dürfen. Denn mit der neuen Suchfunktion nimmt Google weiterhin Platz auf der Suchergebnisseite ein, indem die Vorschläge zu noch verwandten Suchergebnissen dargestellt werden, nun dauerhaft stehen bleiben. Es werden zwar nur maximal fünf Vorschläge präsentiert, doch nimmt Google hier einen weiteren Platz (ca.100 Pixel in der Höhe) in Anspruch, der sonst der ersten Positionen in den Suchergebnissen gehört hätte.

Damit werden TOP5 Rankings noch wichtiger denn je, um Besucher über die Suchmaschinen zu bekommen!

Auswirkungen für Suchmaschinenmarketing (SEM)

Mit der neuen Suche Google Instant Search werden auch in Echtzeit neue Anzeigen aus dem Adwords System dem Benutzer für seine Suchanfrage präsentiert. Werbetreibende bei Adwords können sich nun auf wesentlich mehr Impressionen Ihrer Anzeigen einrichten, da sich das Suchverhalten der Nutzer in Zukunft komplett verändern wird. Durch die Erhebung statistischer Daten zu den Suchwortvorschlägen werden die Anzeigen aus dem Adwords System für bestimmte Schlüsselwörter bereist angezeigt obwohl diese nicht zum Thema oder zum gebuchten Schlüsselwort passen. Ein gutes Beispiel dafür liefert das Schlüsselwort „Tür“. Die neue Suche schlägt als ersten Suchbegriff das Keyword „Türkei“ vor, was mit dem Wort „Tür“ nur wenig zu tun hat.

Um dem wachsenden Impressionen entgegen zu wirken fällt bei der Instant Search allerdings auf, dass erst nach drei Sekunden der vorgeschlagende Suchbegriff als abgeschlossen zählt. Alles anderen ist nur eine „Vorschau“ auf die fertigen Suchergebnisse. Dazu gibt es seitens Google eine Definition, wann eine Impression auch als solche im AdWords System gezählt wird:

Damit eine Ergebnisausgabe als Impression zählt, muss der Suchende eine Suchanfrage “auswählen” (mit Enter oder Klick auf die Suchschaltfläche) oder einen Link aus den Ergebnissen anklicken oder aber länger als drei Sekunden keine weiter Eingabe mehr vornehmen.

Damit ist klar, warum die Suchfunktion Google Instant erst nach 3 Sekunden die Vorschau als “echte“ Suchanfrage wertet.

Zum Thema Google Instant Search und die Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung oder das Suchmaschinenmarketing bei Google Adwords, stehen wir Ihnen gerne in unserem Livechat zur Verfügung. Oder rufen Sie uns an unter: 02043 – 4025102.

Zum Seitenanfang