Bisher gab es für Google Adwords Anzeigen eine Einstellung, mit der man für seine Anzeigen eine Wunschposition auswählen konnte, an der die Anzeigen nach Möglichkeit geschaltet wurden. Betreiber einer Google Adwords Kampagne, die ihre Anzeigen gerne auf der rechten Seite neben den Suchergebnissen sehen wollten, konnten in der Kampagne die Wunschposition 4 oder 5 angeben. Nachdem eine Anzeige über einen passenden Suchbegriff für eine Impression ausgewählt wurde und in die Versteigerung des Anzeigenplatzes gelangt ist wurde über das System das CPC-Gebot der Anzeige nach oben oder unten angepasst, um den gewünschten Anzeigenplatz zu erreichen.

Wunschposition bereits jetzt nicht mehr auswählbar

Die Funktion der Wunschposition ist bereits jetzt nicht mehr auswählbar, auch wenn die aktivierte Funktion für bestehende Kampagnen noch bis Anfang Mai zur Verfügung steht. In Kampagnen in denen die Wunschposition aktuell noch aktiv eingerichtet ist bleibt sie auch noch bis zur vollständigen Umstellung aktiv. Dennoch rät Google den Inhabern ihre Google Adwords Kampagnen dahingehend zu überprüfen und die Wunschposition zu deakivieren.

Laut dem Google Inside AdWords Blog bleiben die Gebote auf dem Wert der letzten verwendeten Gebote für die Wunschposition als manueller Wert für die neuen maximalen CPC-Gebote stehen um keine Traffic Einbußen hinnehmen zu müssen. Allerdings können sich dadurch die durchschnittlichen Klickpreise für eine Kampagne erhöhen.

In Nachhinein lassen sich die Klickpreise natürliche weiterhin in den Google Adwords Kampagnen optimieren.

Wunschposition manuell deaktivieren

Es ist empfehlenswert vor der Deaktivierung der Wunschposition einen Keyword Bericht herunter zu laden und so eine Sicherung der letzten Gebote vor der Aktivierung der Wunschposition zu erhalten. Hieraus können die CPC-Gebote für die Anzeigen und Keywords nach der Deaktivierung der Wunschposition wieder auf den ursprünglichen Stand gebracht werden.

Es wird auch weiterhin Möglichkeiten in der Google Adwords Optimierung geben, die Einfluss auf die Positionierung ihrer Anzeigen in der Adwords Anzeigen Rangfolge nehmen die wir gemeinsam optimieren können.

Zum Seitenanfang