In unserer Blogserie „3-Fragen an …“ stellen wir Kunden und Partnern drei Fragen zu verschiedenen Bereichen der Zusammenarbeit mit uns als Agentur. Heute liefern wir die Antworten von Florian Blumberg, Leiter-Marketing bei Remira.

1. Wie sah Ihre Internetseite vor der Zusammenarbeit mit sixclicks aus?

Wir hatten vor allem viel zu wenig Content und eine zu schwierige Struktur. Unsere Seite war sehr klein im Vergleich mit den Seiten unserer Marktbegleiter. Uns war schnell klar, dass die Homepage so eigentlich nicht mehr ging. Ende August 2013 gab es dann in Zusammenarbeit mit sixclicks ein neues Konzept und wir haben sofort angefangen, alles umzustellen und auf Suchmaschinenoptimierung (SEO) auszurichten.

2. Konnten Sie selbst an der Site noch etwas verbessern?

Nein, alleine konnten wir unser Suchmaschinenranking nicht sichtbar verbessern, da hörte es bei mir ganz schnell auf. Das Thema SEO wurde für Remira schnell zu viel. Deshalb haben wir uns 2013 mit sixclicks an einen Tisch gesetzt. Nach und nach haben wir uns zusammen ein Standing aufgebaut. Da mussten wir auch viel lernen, und inzwischen können wir viel selbst.

3. Warum haben sie sich für sixclicks entschieden und nicht für eine andere Agentur?

Weil sixclicks deutlich nachvollziehbarer war als andere. Bei sixclicks hatte ich gefühlt mehr Sicherheit, und im Erstgespräch wurde relativ schnell klar, dass wir uns auf ein gemeinsames Ziel hinbewegen. Bei den anderen wurde es sehr schnell sehr technisch.

 

Zum Seitenanfang