Der Schlüssel zum Erfolg in der Arbeit mit Google Adwords ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Google Adwords wird von immer mehr Firmen als Werbemittel eingesetzt. Google Adwords sind reichweitenstark, einfach zu bedienen und sind in den Werbekosten sehr genau planbar. Wer Zugang zum Internet hat kann sich in kurzer Zeit ein Konto einrichten, die ersten Anzeigen erstellen und schon nach wenigen Minuten stehen die Anzeigen in der Konkurrenz um die besten Anzeigeplätze in der Googlesuche. Der Umsatz wird über die Anzeigen gesteigert, sollte aber beständig verbessert werden. Hierzu ist eine Keywordanalyse ebenso wichtig wie ein Conversion Tracking. Über Ihre Web-Analyse kann man ein Besucher und Käufer in ein Verhältniss zueinander setzten. Dadurch kann man seine Kosten für die Kampagne mit den Kosten für neue Kunden über Adwords in verbindung bringen. Mit diesen Daten wird die Kampagne verbessert, wodurch bei gleichen Kosten für die Kampagne eine höhere ConversionRate erzielt wird. Die Umsätze steigen bei gleichbleibenden Kosten.

Verbesserung der Anzeigen

Die Anzeigen werden oft zu allgemein verfasst. Jemand, der nach einem bestimmten Produkt sucht, kommt über eine Anzeige auf eine Seite auf der zwar ähnliche Produkte angeboten werden, das gesuchte Produkt jedoch nicht angeboten wird. Er wird aller Wahrscheinlichkeit nach keinen Kauf tätigen. Oder er wird nur auf die Startseite geleitet, wo er das gewünschte Produkt nicht auf Anhieb findet. Dann war der Klick teuer bezahlt und ohne weiteren Sinn. Mit einer Keywordanalyse und durch setzten der richtigen Zielseiten wird die Conversion-Rate erhöht. Weniger Kunden springen ab.

Verbesserungspotential in einer Adwords Kampagne

Wenn man daraus ein Fazit zieht, erkennt man sofort wie groß das Verbesserungspotential bei vielen Google Adwords Kampagnen ist. Viele Anzeigen werden ohne vorhergehende Beratung und Analyse erstellt. Die im Vergleich geringen Kosten für eine SEA-Beratung machen sich schnell bezahlt. Bei gleichen Kosten für die Kampagne steigt durch die Verbesserungen nach einer SEM-Beratung die Conversion-Rate und das Unternehmen bezahlt unterm Strich weniger Geld für einen neuen Kunden. Doch das geschieht nicht von heute auf morgen. Die Keywordanalyse steht an erster Stelle, gleich gefolgt von der Einrichtung und Optimierung der Zielseiten. Die Zielseiten können durch eine SEO-Beratung in Hinblick auf die Anzeigen optimiert werden. Positiver Effekt der Optimierung ist es, dass die Seite auch für die Google Suche verbessert wird. Ein Consulting bringt somit eine Verbesserung in mehreren Aspekten. Es ist ein Prozess der beständig laufen muss, damit die Kampagne jederzeit an den Markt angepasst werden kann.

Zum Seitenanfang