Christian Hahn mit Zertifikat als Online Marketing Manager

Erfolgreicher Abschluss als Online Marketing Manager

Wer unsere News bei Facebook aufmerksam verfolgt hat, weiß es vermutlich bereits: Ende Januar 2018 habe ich erfolgreich die Prüfung bestanden und bin nun offiziell geprüfter Online Marketing Manager. Dafür erledigte ich von Mitte November bis Ende Januar jede Woche eLearning-Aufgaben im Rahmen der Fortbildung, nahm an wöchentlichen Webinaren teil und schrieb nebenbei eine umfangreiche Facharbeit.

Umfangreiches Wissen in kurzer Zeit

Die Internet Marketing Ausbildung nimmt offiziell insgesamt etwa 80 Stunden Zeit in Anspruch.

Das mag nach jeder Menge Arbeit klingen, doch gerade anfangs machte sich, vielleicht vor allem aufgrund meiner Vorkenntnisse in dem Bereich, kaum ein größerer Zeitaufwand bemerkbar. Ich bearbeitete die Online-Aufgaben rasch nebenbei und nahm jeden Donnerstagabend am Webinar teil, in dem offene Fragen zu den Aufgaben diskutiert wurden und die wöchentlich wechselnden Experten wertvolle Tipps gaben.

Im letzten Drittel dann wurden die Aufgaben allmählich komplexer, bis zur Konzeption von zielgerichteten Werbekampagnen beispielsweise in Sozialen Netzwerken und bei AdWords, samt Reporting. In der Zeit lernte ich besonders viel. Was jedoch für mich persönlich die meiste Arbeit ausmachte, war die Erstellung eines ausführlichen Konzepts für die Markteinführung von Inozer, der Systemwebseite für professionelle Unternehmenspräsentation.

Die Strategie war der Kern der Fortbildung

Mein Online Marketing Konzept machte den Hauptteil der Arbeit aus.

Je mehr ich daran schrieb, desto besser und genauer wollte ich jeden einzelnen Punkt ausarbeiten. Immer mehr packte mich der Ehrgeiz, denn ich wollte meinem Chef ein überzeugendes Konzept liefern und eine gute Note dafür von der IHK bekommen. So arbeitete ich Abend für Abend weiter daran, recherchierte Konkurrenten, überlegte mir Strategien und Optionen zur Erfolgsüberwachung und schrieb alles nieder, passte an, setzte Screenshots ein und entfernte manche wieder, bis ich endlich zufrieden war mit meinem Werk.

Der hierbei sehr hilfreiche Leitfaden für die Erstellung eines Online Marketing Konzepts der für die Fortbildung zuständigen Business Academy Ruhr schlug 20 Seiten bei einer Bearbeitungszeit von 20 Stunden für das Konzept vor. Ich kam letztendlich auf das Dreifache, auch wenn ich vermute, dass, je nach Ziel des Konzepts, der Vorschlag der Business Academy Ruhr für Zeit und Umfang durchaus realistisch war. Aber ich wollte nun mal alle Bereiche abdecken und vor allem wollte ich genau sein, und hinsichtlich Aufwand und Seitenzahl gab es nach oben keine Begrenzung.

Präsentation der Strategie

Als ich es dann endlich geschafft und die Facharbeit abgegeben hatte, war ich tatsächlich sehr erleichtert. Gerade die letzten Wochen vor Abgabe waren kein Zuckerschlecken gewesen, fast täglich war ich bis spätabends in der Agentur geblieben, um konzentriert und ungestört an meinem Konzept feilen zu können.

Danach stand nur noch die Präsentation vor der IHK und den anderen Teilnehmern des Kurses an, welche, verglichen mit der Facharbeit, keinen großen Aufwand bedeutete. Schnell stellte ich ein paar Folien zusammen, was mir die Standard-Vorlage für unsere Agentur sehr einfach machte, schrieb ein paar Stichpunkte und bereitete mich am Abend vor der Präsentation durch das Vortragen dieser vor einem guten Freund, der mir hilfreiches Feedback gab, auf meinen großen Tag vor.

Natürlich war ich am nächsten Morgen schon etwas nervös, aber die Präsentation meiner Facharbeit vor den Prüfern und den anderen Teilnehmern war letztlich geradezu angenehm locker. 10 Minuten waren für jeden Vortrag das Limit. Ich kam etwa nach den ersten 5 Teilnehmern dran und war schon nach 8 Minuten fertig, beantwortete ein paar Fragen und im Nu war ich durch. Anschließend konnte ich entspannt den Vorträgen der übrigen Teilnehmer lauschen. Schließlich wurden noch ein paar Fotos gemacht und eine Feedbackrunde gegeben, dann war die Fortbildung geschafft.

: Ein Online Marketing Manager hält eine Präsentation

Nur eine Woche später erhielt ich die Ergebnisse und war überglücklich und auch ein bisschen stolz: mit sehr gutem Erfolg habe ich die Fortbildung bestanden und bin nun ein offiziell von der IHK geprüfter Online Marketing Manager.

Vielleicht noch ein Online Marketing Studium?

Die Online Marketing Weiterbildung hat definitiv Lust auf mehr gemacht und war sehr motivierend.

Im Nachhinein war die Fortbildung gar nicht so wild und auch schnell vorbei. Auch der Stressfaktor war nicht gerade hoch, den meisten Stress habe ich mir wohl selbst gemacht, weil ich wollte, dass meine Arbeit für Inozer wirklich hilfreich ist.

Vor allem aber freue ich mich, dass die sixclicks GmbH mir hierfür die Gelegenheit geboten hat, indem sie die Kosten übernommen hat und sich für mein Weiterkommen interessiert. Das ist, zusammen mit den anderen Mitarbeiter-Benefits, etwas, was die Arbeit hier wirklich großartig macht. Und wer weiß, vielleicht mache ich bald wieder eine Fortbildung oder gar ein Studium neben dem Beruf? Gespräche laufen bereits. 😊