Unabhängig von den organischen Suchergebnissen wird in naher Zukunft, ich spreche hier von zwei Jahren, Places ein sehr interessanter Faktor im Online Marketing Mix werden.

Adressdaten für den Google Bot lesbar machen

Sind die Adressdaten richtig hinterlegt, kann der Google Crawler diese lesen. Es sollte gewährleistet sein, dass auf jeder Seite, die die eigene Firma namentlich und mit Anschrift nennt, die Lesbarkeit für den Google Crawler gegeben ist. Zusätzlich müssen die hinterlegten Daten verständlicherweise identisch mit denen bei Google Places sein. Welchen Einfluss das auf die Google Suche hat, sieht man in diesem Beispiel:

Eine Suche nach Restaurant Berlin führt dazu, das das sogenannte 7er Pack angezeigt wird.(Bild 1 bei Punkt 1). Die Google Places Suchergebnisse stehen oben noch vor dem organischen Suchergebnissen (Bild1 Punkt 2).

Screenshot Places Suchergebnis

(Bild 1)

Es liegt also nahe, dass der Nutzer auch auf eines der Places Ergebnisse klicken wird. Dadurch gehen allerdings Klicks bei der organischen Suche verloren. Die Optimierung der eigenen Places Seite bekommt von nun an mehr an Gewicht .

Optimieren der Crawlbarkeit für den Google Bot

Der Google Bot crawlt Internetseiten nach Informationen. Dabei ist es von Vorteil die Internetseite so zu gestalten, das der Google Bot die Seite gut lesen (crawlen) kann. Damit Adressdaten gut gelesen werden können, macht es Sinn einen sauber codierten HTML Quellcode zu schreiben. Die Adresse sit in einem HTML-Block unterzubringen. Ein Beispiel dafür wie eine Anschrift in einem HTML-Block aussieht (Bild 2).

Auszug aus html Quelltext

(Bild 2)

Viele Internetseiten arbeiten inzwischen mit AJAX. Dieses Format macht es dem Google Bot schwer die Anschrift zu crawlen und kann dazu führen, Ergebnisse anderer Seiten vorzuziehen.

Es ist also im Interesse des Unternehmens sowohl auf der eigenen Internetseite als auch auf andern Internetseiten darauf zu achten in welchem Format die Anschrift angegeben ist. Hier kann Potenzial außerhalb der üblichen Branchenverzeichnisse und Bewertungsportale genutzt werden. Außerdem können Seiten auf die richtige Anschrift gleich mit überprüft werden. Falsche Anschriften können zu Dubletten führen mit denen dann die eigene Google Places Seite konkurriert. Was das bedeutet werde ich in einem anderen Artikel in nächster Zeit behandeln.

Für die Optimierung und die Erstellung Ihrer eigenen Google Places Seite stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Zum Seitenanfang